Willkommen im Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna14 August 2014
rcv4
  • Home
  • Unternehmensprofil

Boehringer Ingelheim - Familienunternehmen mit weltweitem Erfolg

1885 erwarb Albert Boehringer eine kleine Weinsteinfabrik im deutschen Ingelheim am Rhein. Was als Kleinunternehmen mit 28 Mitarbeitern begann, entwickelte sich zu einem der 15 größten forschenden Pharmaunternehmen weltweit. Im Unternehmensverband Boehringer Ingelheim arbeiten heute mehr als 47 000 Menschen in 142 verbundenen Unternehmen an der Erforschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von innovativen Arzneimitteln für Mensch und Tier.

Boehringer Ingelheim ist seit fast 130 Jahren ein unabhängiges Familienunternehmen, das sein Wachstum aus eigener Kraft schafft. Unsere Unternehmensvision - „Werte schaffen durch Innovation“ - hat unser Handeln in den vergangenen Jahrzehnten bestimmt und wird dies auch in Zukunft tun. Sie ist Motor und Basis unserer unternehmerischen Prinzipien und Werte.

Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna – bedeutender Forschungs- und Produktionsstandort in Österreich

Bereits vor dem Fall des Eisernen Vorhangs war Boehringer Ingelheim in Osteuropa präsent und koordinierte diese Aktivitäten von Wien aus. Heute zählt das Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna (RCV) rund 1400 Mitarbeiter und ist für das Pharmageschäft und die klinische Forschung in mehr als 30 Ländern Mittel- und Osteuropas sowie Mittelasiens verantwortlich. Zu seinen Aufgaben zählt der Auf- und Ausbau lokaler Organisationen und Strukturen, Produkteinführungen und Marktbetreuung, die Planung und Organisation der klinischen Forschung und die Aufbereitung und Bereitstellung medizinischer
Fachinformationen.

Darüber hinaus ist Wien auch globales Krebsforschungszentrum im Unternehmensverband sowie einer von drei Standorten für die Forschung, Entwicklung und Produktion von Biopharmazeutika. Damit zählt das Boehringer Ingelheim RCV zu den bedeutendsten forschenden Pharmaunternehmen im österreichischen Life-Science-Bereich.